Allgemeine Teilnahmebedingungen für die Ausbildung zum Heilpraktiker, Tierkommunikator und die therapeutischen Weiterbildungen


  • Ihre Teilnahme/Kursplatz wird mit Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung verbindlich. Mit Ihrer Anmeldung wird auch die Kursgebühr zur Zahlung fällig. Kommt ein Kurs nicht zustande, wird Ihre Anzahlung bzw. Zahlung zurückerstattet. Bei Rücktritt Ihrerseits bis 60 Tage vor Kursbeginn wird Ihre Zahlung abzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 70,00 €uro zurückerstattet.                                 Ein Kursrücktritt bedarf stets der Schriftform. 
  • Bei späterem Rücktritt oder Abbruch des Kurses bleibt (auch bei Teil-/Ratenzahlung) die gesamte Kursgebühr zur Zahlung fällig. Sie haben die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Die Kursgebühr ist stets zusammen mit Ihrer Anmeldung zur Zahlung fällig. Eine Rechnung bei Gesamtzahlung erhalten Sie zum Kursbeginn - bei Barzahlung sofort.
              
  • Benötigen Sie Teil- oder Ratenzahlung weisen wir darauf hin, dass dies mit  zusätzlichen Kosten verbunden ist. Teil- oder Ratenzahlung  ist nur nach vorheriger Absprache und schriftlicher Bestätigung möglich. Bei vorzeitiger Beendigung oder Abbruch des Kurses besteht auch bei Teil- oder Ratenzahlung keine Anspruch auf Rückerstattung der Kurskosten. Diese bleiben auch weiterhin zur Zahlung fällig.
  • Generell sind wir offen für Ihre Wünsche und Anregungen. Es können auch individuelle Sondervereinbarungen getroffen werden. Diese müssen jedoch schriftlich festgehalten werden - mündliche Absprachen haben keine Gültigkeit.     
  • Die Teilnahme an allen angebotenen Seminaren, Kursen und Weiterbildungen setzt eine normale und gesunde psychische- und physische Belastbarkeit voraus. Jeder Teilnehmer als auch die Probanden tragen die Verantwortung für sich selbst, seine Erfahrungen und Aktivitäten im Einzelkurs als auch in der Gruppe.  
    Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Heilpraktikerprüfung um eine staatliche Prüfung handelt. Wir übernehmen keinerlei Gewähr zum erfolgreichen Bestehen dieser Prüfung da jeder Teilnehmer allein für sein Lernen und seinen Ausführungen verantwortlich ist. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen.                                  

  • Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie den gebuchten Kurs bzw. die gebuchten Kurse - unabhänging davon ob Sie die staatliche Prüfung absolvieren, verschieben oder absagen - komplett, wie gebucht beenden sollten. Versäumen Sie ein Modul oder erscheinen Sie aus welchen Gründen auch immer nicht zu den Unterrichtsmodulen oder der anschließenden Prüfungsvorbereitung (schriftlich und mündlich) , besteht kein Anspruch auf kostenlose Wiederholungskurse. Eine Wiederholung ist zu einem vergünstigten Preis möglich sofern Plätze verfügbar.                               Diese Vereinbarung gilt für alle therapeutische Weiterbildungen & die Ausbildung zum Tierkommunikator.    
  • Ratenzahlungsmodalitäten: Teil- oder Ratenzahlung muss in jedem Fall schriftlich vereinbart werden - hierzu erhalten Sie einen separaten Vertrag. Ferner bestätigen Sie mit einer Teil- oder Ratenzahlungsvereinbarung, dass gegen Sie weder ein Mahnverfahren oder ähnliches anhängig ist, welches Sie von einer regelmäßigen Ratenzahlung abhalten könnte.

                                                                                                                                    Beachten Sie bitte, dass der Heilpraktikerkurs keine therapeutische Aus- oder Weiterbildung beinhaltet. Fachbücher sind in den Kurskosten nicht enthalten - therapeutische Aus- oder Weiterbildungen können Sie bei uns gerne zusätzlich buchen. Weitere Informationen finden Sie hier                                                                                                                                                                                           Terminänderungen in allen Kursangeboten stets vorbehalten !

Prüfungszulassung zur staatl. Heilpraktikerprüfung: detaillierte Auskünfte über z.B. Vorausetzungen zur staatlichen Prüfung zum HeilpraktikerIn beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie als auch die Kosten hierfür, erfahren sie bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt. Zuständig ist in der Regel das Gesundheitsamt der Stadt, in der Sie Ihre Tätigkeit/Praxis nach bestandenen Prüfungen aufnehmen bzw. wo Sie sich niederlassen möchten. Informieren Sie sich rechtzeitig, bzw. vor Ihrer Anmeldung, ob Sie die Anforderungen erfüllen und zur staatlichen Prüfung zugelassen werden, da wir für Ihre Zulassung und das Bestehen der Prüfung keine Gewährleistung übernehmen können.  Den Ausschluss von Gewährleistungs-, Garantie-, und/oder Rückforderungsansprüchen jeglicher Art erkennen Sie mit Ihrer schriftlichen Anmeldung an. Die Kosten für die staatl. Prüfung und Zulassung sind im Kurspreis NICHT enthalten und müssen von Ihnen direkt an das für Sie zuständige Gesundheits- o. Landratsamt Ihres Wohnortes entrichtet werden.