Energetische Wirbelsäulenbegradigung


Die korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule bildet eine zentrale Grundlage zur ganzheitlichen Gesundheit.
Durch einer energetische Begradigung werden Blockaden zwischen den Wirbeln gelöst, die Wirbelpositionen entsprechend korrigiert.


Eine Fehlstellung der Wirbel zieht oft weitreichende Probleme mit sich z.B. Migräne, Konzentrationsstörungen, Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen, Kieferfehlstellungen, Ischiasbeschwerden, Lymphstau, Herz-/Kreislaufbeschwerden, Nervenerkrankungen, Impotenz, Unfruchtbarkeit, Über- und Unter-funktionen der Organe, Schmerzen an Rücken, Schulter, Hüfte und Knie, ADS/ADHS, Astma usw.

Ist ein Wirbel verschoben und dadurch ein Nerv eingeklemmt, meldet das zugeordnete Organ dem Gehirn eine Störung, das Gehirn wiederum versucht einen Ausgleich zu schaffen. Da die Ursache allerdings nicht am Organ selbst liegt, kann durch diese Fehlinformation unter Umständen ein Organ auf Dauer Schaden nehmen. Blockaden in den angeschlossenen Steuerzentren und den Organen, Fehlstellungen auf körperlicher Ebene, Krankheit und Disharmonie auf psychischer Ebene können die Folgen sein.

Durch die Begradigung können die Beschwerden des Bewegungsapparates und auch damit verbundene sonstige körperliche- und psychische Beschwerden nachhaltig gelöst werden. Sie erfahren die Wirkung und Auswirkung auf allen Ebenen von Körper, Geist und Seele.

Durch diese Heiltechnik können Bewegungseinschränkungen und Blockierungen des gesamten Bewegungsapparates aufgehoben werden - ohne den Körper zu berühren.

Als Erstbehandlung empfehlen wir zwei Sitzungen á 50 Min. im Abstand von einer Woche. Anschlussbehandlungen nur falls nötig.

Diese Technik wird bei Erwachsenen und kann auch bei Kindern und Ungeborenen durchgeführt werden.

Weitere Infos und Preise finden Sie unter PraxisInformation.


Wir bieten auch Kurse in energetischer Wirbelsäulenbegradigung - mit und ohne Lehrberechtigung an - weitere Infos hier.