Reiki auch für Kinder - Der I. Grad

                                        

Reiki zu erfahren ist auch für Kinder etwas ganz Wunderbares. Mein Sohn praktiziert schon seit vielen Jahren. Wir sind darüber jeden Tag sehr glücklich und freuen uns, dass wir ihm diese Möglichkeit gewährt haben, nicht nur mit der universellen Energie aufzuwachsen sondern auch selbst Reiki in den Händen zu tragen.
Kinder haben keine Berührungsängste und umso schöner finde ich es, wenn bereits die Kleinsten mit der universellen Energie in Berührung kommen dürfen. 

In unserem Reiki-Workshop lernen die Kindern die Grundlagen von Reiki als auch die Möglichkeiten einer Behandlung auf kindgerechter Ebene.

Weil uns Ihre Kinder am Herzen liegen, werden wir auf alle Wünsche, Fragen und Bedürfnisse der einzelnen Kinder besonders eingehen.
Jedes teilnehmende Kind wird traditionell in den I. Grad eingeweiht.
Zum Abschluss gibt es eine Urkunde und ein kindgerechtes Skript.
Teilnahme ab ca. 6-10 Jahren.   


Kursgebühr: 125 €uro pro Teilnehmer im Gruppenkurs, 185 €uro im Einzelkurs

Mitzubringen: Hausschuhe oder warme Socken, kleine Brotzeit, Kuschelkissen

Kursleitung: Heike-Maria Michalke



Reiki für Kinder - Der II. Grad


Auf Anfrage für Kinder mit dem I. Grad Reiki - ferner setzen wir für diese Ausbildungsstufe eine gewisste Grundreife voraus.

Kursgebühr: 165 € pro Teilnehmer im Gruppenkurs, 225 €uro im Einzelkurs

Mitzubringen: Hausschuhe oder warme Socken, kleine Brotzeit, Kuschelkissen, auf Wunsch auch ein Kuscheltier als auch ca. 250 Blatt weißes, unliniertes Papier und einen Edding 300 oder 330 in der Farbe dunkelblau oder schwarz.

Kursleitung: Heike-Maria Michalke



Reikieinweihung - Für die Kleinsten

Falls Ihre Tochter oder Ihr Sohn noch zu klein ist um an einem Kurs teilzunehmen, bieten wir Ihnen einfach "nur" eine Reikieinweihung. Als Voraussetzung wäre es schön, wenn wenigstens ein Elternteil aktiv Reiki praktiziert.

Kosten pro Kind & Einweihung in den I. Grad: 95 €uro


Hinweis: Auch bei den Kinderkursen setzen wir bei Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn eine normale und gesunde psychische- und physische Belastbarkeit voraus. Als erziehungsberechtigte Eltern tragen die Verantwortung für Ihr Kind, seine Erfahrungen und Aktivitäten im Einzelkurs als auch in der Gruppe. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Terminänderungen und Fehler vorbehalten !